Zwiebelsteckaktion in Schwante

Die Umweltgruppe Oberhavel hat zur 15. Zwiebelsteckation in Schwante aufgerufen. Mit Beate haben wir hier ein aktives Mitglied. Außerdem stehen in den umliegenden Gemeinden auch Bienen von uns. Daher war es selbstverständlich, dass auch wir Hennigsdorfer Imker uns ein wenig beteiligen!

Getroffen wurde sich am Gemeindehaus. Danke Corona wurde brav auf Handschlag verzichtet und auf Abstand geachtet. So gestaltete sich schon das Gruppenfoto schwierig.

Dann ging es bewaffnet mit Werkzeug für die neun Teilnehmer zu verschiedenen Plätzen in Schwante los. Es wurden eine Kupfer-Felsenbirne gepflanzt sowie 800 Wildtulpen und 2.000 Krokusse gesteckt.

https://www.moz.de/lokales/oranienburg/tradition-gut-3000-tulpen-und-krokusse-fuer-schwante-52603073.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.