„100 Bienenbäume für Hennigsdorf“ zum Zweiten

Im letzten Jahr hatte der Vorschlag „100 Bienenbäume für Hennigsdorf“ den ersten Platz belegt. Die erste Charge Bienenbäume konnten wir im April verteilen. Für heute war die zweite Aktion angesagt.

Dieses Mal kamen die Bäume aus Niedersachsen: Ich war bei Michael Thien von bienenbaum.com fündig geworden. Er hatte einen ganzen Folientunnel voll mit dreijährigen, bereits zweimal beschnittenen Bienenbäumen, von denen die einige bereits letztes Jahr erstmalig Blütenansätze gezeigt hatten.

Michael hatte die Bienenbäume für uns ordentlich auf Paletten verstaut und per Spedition nach Hennigsdorf geschickt. Auch dieses Mal konnten wir Hennigsdorfer Imker bei der Verteilung behilflich sein. So eingespielt, wie wir aus dem April schon waren, hatten wir bereits nach knapp zwei Stunden wieder Feierabend.

Zusammenfassend lässt sich feststellen: Durch die Aktion „100 Bienenbäume für Hennigsdorf“ konnten für insgesamt 112 Bienenbäume innerhalb des Stadtgebietes ein Standplatz gefunden werden. Nach der Lindenblüte herrscht ja bisher bei uns generell Hungersnot für Insekten. Wir freuen uns schon darauf, wenn in einigen Jahren diese Aktion hier (als kleiner Baustein) Früchte trägt!

Insektenhotel am Bienenlehrpfad

Ein Projekt des Bürgerhaushaltes aus 2018 ist die Errichtung eines Bienenlehrpfades in Niederneuendorf. Klar, dass wir Hennigsdorfer Imker uns bei solch einer tollen Idee beteiligen wollen! Daher haben wir der Stadt angeboten, ein bereits bestehendes Insektenhotel am zukünftigen Bienenlehrpfad neu zu gestalten.

In der Vorbereitung wurde jede Menge Material besorgt, Baumscheiben zugesägt, tausende von Löchern gebohrt (auch eine Bohrmaschine ist dabei abgeraucht), Bambus geschnitten und ein Arbeitseinsatz organisiert. Wirklich unglaublich, welche Mengen an Material und Werkzeug man hierfür braucht!

Wir haben dann zuerst das bisherige Innenleben entfernt, um es dann Stück für Stück neu zu befüllen. Mit zwei Bohrmaschinen wurden dann weitere hunderte Löcher gebohrt, Lücken mit Lehm und Bambus gefüllt.

Hier das fertige Ergebnis:

Das Insektenhotel am Bienenlehrpfad in Hennigsdorf

Die Stadt hat dann noch etliche Monate gebraucht, den eigentlichen Bienenlehrpfad fertig zu stellen. Aber jetzt ist er mit sehr informativen Schautafeln, einer ausgeschilderten Bienenweide-Fläche und unserem Insektenhotel richtig schick und informativ geworden!